über uns

jQuery UI Accordion - Default functionality

Wissenswertes

Die Veranstaltungen des Folktreff Bonndorf e.V. finden in aller Regel im Foyer der Stadthalle Bonndorf statt.

Beginn jeweils 20.30 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr.

In den letzten Jahren hat sich eine Open Air Veranstaltung etabliert, die zunächst im Schwimmbad und zuletzt im Schlossgarten stattgefunden hat.

Außerdem „bestückt“ der Folktreff die Bühne im Schlosshof während des Bonndorfer Schlossfestes, für Zuschauer kostenlos.

Mitglieder des Folktreff zahlen für den Besuch der Veranstaltungen 2 Euro weniger Eintritt.

Die regulären Eintrittspreise schwanken zwischen 10 und 17 Euro.

Mit einem um 50 Prozent ermäßigten Eintritt für Schüler und Studenten, bemüht sich der Folktreff e.V. verstärkt, junges Publikum für die Veranstaltungsreihe zu gewinnen.

Der Jahresbeitrag beläuft sich für Einzelpersonen auf 15 Euro, für Familien auf 25 Euro.

Jugendliche, Schüler/ Studenten bezahlen acht Euro Jahresbeitrag.

Bei rund zehn Veranstaltungen im Jahr, hat man also die Chance, den Beitrag durch den Genuss von Ermäßigungen wieder ,reinzuholen.

Download Beitrittserklärung

Helfer sind jederzeit willkommen, auch wenn sie nicht als Mitglieder dem Verein angehören.

Interessant wäre hier vor allem für technisch Interessierte der Auf- und Abbau der vereinseigenen Licht- und Tontechnik.

Da viele Künstler ohne eigenen Techniker anreisen ist auch die technische Betreuung während des Auftritts anhand kurzer Regieanweisungen vonseiten der Künstler eine große Herausforderung.

Der Folktreff Bonndorf e. V. ist Mitglied im www.kultnet.de .

Geschichte

Der Folktreff Bonndorf wurde 1978 von Volker Ehrler ins Leben gerufen, und zwar zunächst mit der Intention, für Jugendliche im ländlichen Raum ein zusätzliches kulturelles Angebot zu schaffen.

„Beheimatet“ war der Folktreff bei den Pfadfindern, unterstützt wurde er von der Kreisjugendpflege sowie der Stadt Bonndorf.

Die Pfadfinder bewirteten bei den Veranstaltungen und organisierten diese bis ins Jahr 1989. Folktreff und der Name Ehrler waren in Bonndorf untrennbar miteinander verbunden. -

Am 16.03.1989 fand schließlich die Gründungsversammlung des Folktreff Bonndorf e.V. statt.

Erster Vorsitzender wurde Volker Ehrler.

Im Verlauf der Jahrzehnte seit 1978 waren hervorragenden Kontakte zur Kulturszene entstanden.

Immer wieder fanden und finden namhafte Künstler den Weg auf die Bonndorfer Kleinkunstbühne.

Dann und wann startete hier sogar eine beachtliche „Karriere“.

Als Volker Ehrler nicht mehr kandidierte übernahm 2003 Martha Weishaar die Führung des Vereines.

Unter ihr wurden, mit vollkommen neuer Besetzung des Vorstandes, feste Zuständigkeiten für die verschiedene Aufgabengebiete („Ministerien“) geschaffen.

Das Team arbeitet seither mit wachsendem Erfolg.

Die Besucherzahlen haben sich auf einem erfreulichen Niveau von durchschnittlich 160 stabilisiert, einige Male war er restlos ausverkauft mit 250 Kleinkunstbegeisterten im Foyer der Stadthalle.

Sicher ist sowohl die hohe künstlerische Qualität der Veranstaltungen dafür verantwortlich, wie auch die hervorragende Stimmung die vom hochmotivierten Team auf Künstler und schließlich auch aufs Publikum „überschwappt“.

Das Programm ist ausgesprochen vielfältig: Kabarett, verschiedene Musikrichtungen, Clownerie, Pantomime, Akrobatik, Puppenspiel, Comedy oder andere Kleinkunstbereiche finden in der Programmgestaltung abwechselnd Berücksichtigung und sprechen jedes Alter an.

Die Künstler sind teils Newcomer, stets jedoch Meister ihres Fachs und inzwischen nicht selten auch landes-, bundesweit oder gar international bekannt, - unter anderem durch Auftritte in Funk und Fernsehen.

Der Publikumskreis erstreckt sich entsprechend auch weit über die Ortsgrenzen Bonndorfs hinweg, in die benachbarten Gemeinden und die angrenzenden Landkreise.

2008 hat Martha Weishaar aus privaten Gründen nicht mehr kandidiert.

Den Vorsitz übernahm Gudrun Deinzer.

Der restliche Vorstand blieb bei diesen Wahlen gleich, ebenso engagieren sich weiterhin alle bisherigen „Minister“.

Kontakt

Immer richtig liegen Sie, wenn Sie sich mit Ihren Anfragen oder Wünschen, Ihrer Kritik oder Vorschlägen wenden an:
info @ FolkTreff-Bonndorf.net

Wenn Sie aber die gezielte und persönliche Ansprache bevorzugen, dann passt für Sie sicher eine der nachfolgenden Adressen:

- 1. Vorsitzende, Gudrun Deinzer

Gudrun @ FolkTreff-Bonndorf.net

- 2. Vorsitzender, Jan Hagemoser

Jan @ FolkTreff-Bonndorf.net

- Finanzen, Alice Thiele

- Schriftführer/in, Anna Schwenninger u. Johanna Podeswa

Das gewählte Vorstandsteam wird tatkräftig unterstützt von
 

- den "Technik- Ministern" Klaus-Martin Winter und Jan Hagemoser

- dem "Bühnenminister" Hamada Bitar

- dem Bewirtungsteam um "Wirtschaftsminister/in" Eva und Martin Weishaar

- dem Aufbauteam um "Aufbauminister/in" Rebecca Kech

- dem Abbauteam um "Abbauminister/in" Walter Zürn

- dem "Webmaster" Simon Kech

admin @ FolkTreff-Bonndorf.net

Interessierte Helfer, auch solche, die nicht dem Verein angehören

und einfach mal reinschnuppern möchten, sind jederzeit herzlichst willkommen.